Historie

Lassen Sie sich verführen. Von fast 100 Jahren erlesener Konditorei-Spezialitäten aus Kiel!

Die Fiedler-Zeitreise

Bereits in der vierten Generation gibt es das Café Fiedler in Kiel – und inzwischen auch an vier Standorten. Der Weg dorthin war nicht immer mit Puderzucker bestreut. Aber Maria Fiedler und ihre Nachkommen sind ihn trotzdem gerne und mit viel Leidenschaft gegangen. Aus der Tortenbäckerei wurde so über die Jahre auch eine Confiserie, eine Eisdiele – und eine echte Institution.

1920

Wachstum

Maria Fiedler gründet im alten Gebäude der Landwirtschaftskammer am Kieler Blücherplatz das Café Fiedler und die angeschlossene Konditorei-Manufaktur.

Linie

Umzug

Nach dem zweiten Weltkrieg planen die Kinder von Maria Fiedler – Theodor und Anna Fiedler - Neubau und Umzug in die Holstenstrasse 92-94.

1954

Mehl
Linie

Torte

1969

Wachstum

Nach Übernahme durch Rudolf und Elke Fiedler im Jahr 1969 expandiert Café Fiedler. Kiels erste Adresse für erlesene und handgefertigte Konditorprodukte erweitert die Produktpalette stetig weiter.

Linie

4. Generation

Der Erfolgs-Rezept wird weitergegeben: Anke und Jörn Christen übernehmen die Leitung des Café Fiedler.

2000

Linie

2005

Holtenauer Straße

Eröffnung der 1. Filiale des Café Fiedler in der Holtenauer Straße. Passanten und Anwohner freuen sich über die süßen, neuen Nachbarn.

Linie

Veränderung

Der Standort in der Holstenstraße zieht an den Alten Markt Ecke Dänische Straße. In Russee wird eine große Genusswerkstatt mit eigenem Café gebaut.

2012

Linie

Torte

2013

Eröffnung

Die neue Filiale im Einkaufszentrum Sophienhof und die Genusswerkstatt Russee werden eröffnet.

Linie

Nachwuchs

Linn Christen schließt ihre Ausbildung zur Konditorin mit Erfolg ab. Im selben Jahr holt sie den Sieg beim Landeswettbewerb der Konditoren. Die 5. Generation des Café Fiedler steht bereit!

2016

Beeren

„Konditorei ist wie ein Flirt mit erlesenen Zutaten und besonderen Rezepten.“


- Anke Christen